Dainese Handschuhe

Platz 1 Dainese Handschuhe Desert Poon D1 Unisex, schwarz/schwarz,

Dainese HandschuheDainese Handschuhe Desert Poon D1 ist der leichteste in unserer Aufzählung. Er überzeugt mit seinem Elastischem und Atmungsaktivem Gewebe. Die Handflächen sind zusätzlich verstärkt mit einem Wildleder aus Synthetik. An Handrücken und den Fingern, welche vor gebogen sind, ist der Handschuh aus perforiertem Mash-Gewebe.

Somit passt es sich perfekt der Hand an und bietet einen optimalen Schutz beim Fahren an warmen Sommertagen.

Direkt zum Desert Poon D1 Handschuh

Platz 2 Dainese-MIG C2 UNISEX Handschuhe, Schwarz/Schwarz/Schwarz

Der Dainese-MIG C2 ist der Vorreiter von Dainese. Er überzeugt mit Qualität und Design.
Kurzum, er ist aus Rindsleder und für Motorradfahrer gedacht, welche an sonnigen und warmen Tagen Ihre Runde drehen. Auf jeden Fall ist der sportliche Kurzhandschuh leicht und bequem. Durch elastische Gewebe einsetzte und den verstellbaren Riemen am Handgelenk, welches extra komfortabel ist.

Er bietet an den Fingergelenken und an der Handfläche durch sein Polyurethan-Einsatz und verstärkte Handfläche optimalen Halt und Schutz. Der Handschuhe ist zertifiziert nach Norm CE – Kat. II Pr- EN 13594/2010 Lev. 1 Er ist in verschiedenen Farben und auch für Damen verfügbar.

Direkt zum MIG C2 Handschuh

Platz 3 Dainese-CARBON D1 SHORT Handschuhe, Schwarz/Weiss/Lava-Rot

Der Dainese-CARBON D1 SHORT Handschuh bietet Ihnen optimalen Schutz durch Einsätze aus Kohlefasern an den Knöcheln. Die Finger sind leicht vor gekrümmt für einen guten Halt beim Fahren. Die elastischen Einsätze und das verstellbare Armband am Handgelenk passt es sich Ihrer Hand optimal an.

Auf jeden Fall besitzt der Handschuh einen Standard Zertifikate CE – Kategorie II – pren13594 und ist in mehreren Farben erhältlich.

Direkt zum CARBON D1 SHORT Handschuh

Platz 4 Dainese BLACKJACK Unisex Handschuhe, Schwarz/Schwarz/Schwarz

Auf jeden Fall ist der Dainese BLACKJACK ein kurzer Sommerfahrhandschuh aus echtem Ziegenleder. Dadurch ist der Handschuh schön weich und passt sich der Hand gut an. Durch seine Optik im Retro Design spricht er eine Vielzahl an Bikern an.

Der Handschuh ist an den wichtigsten Stellen im Leder unterfüttert. Durch den Verschluss am Handgelenk und Dehn Einsätze bietet der Handschuh einen sicheren und optimalen Halt. Auch nach 100ten Kilometern sieht man Ihm keine Abnutzung an. Der Handschuh ist ebenso für Damen erhältlich.

Direkt zum BLACKJACK Handschuh

Platz 5 Dainese-AIR FRAME UNISEX Handschuhe, Schwarz/Schwarz

Der Dainese-Air besitzt ein perforiertes Netzgewebe am Handrücken und in den Fingen, welches Temperatur im Handschuh gut regelt.

Die Protektion verstärkte Handfläche besteht aus synthetischem Wildleder und ist ebenso atmungsaktiv wie die Applikationen an Handrücken und Fingern. Diese bestehen aus Ziegenleder.

Diese Materialien sind besonders elastisch und atmungsaktiv. Die Neopren Manschette verfügt über einen verstellbaren Manschetten Riemen, zur einfachen Bedienung des Handschuhes. An der Handflächenseite und den Knöcheln verfügt der Handschuh über weitere weiche Einsetzt für einen angenehmen Tragekomfort. Der Zeigefinger ist mit
smart Touch ausgestattet und bietet Ihnen somit die Möglichkeit Ihr Smartphone einfach zu bedienen.

Direkt zum AIR FRAME Handschuh

Die Dainese Handschuhe

Dainese Handschuhe sind Motorradhandschuhe von einem großen und namhaften Hersteller. Bereits ab 90 Euro, kannst Du Dainese Handschuhe kaufen und Top-Modelle kosten sogar noch mehr Geld.

An Sicherheitsbekleidung solltest Du nicht sparen, denn hierbei sparst Du am falschen Ende. Allerdings sind die Preise von 90 Euro aufwärts durchaus fragwürdig. Wir nahmen uns einige Dainese Handschuhe unter die Lupe und möchten mit Dir gemeinsam rausfinden, ob die Handschuhe von Dainese tatsächlich ihren Preis wert sind.

Die Passform der Dainese Handschuhe

Die Passform zusammen mit einem perfekten Griffgefühl und einem guten Tragekomfort sind die drei Eigenschaften, die bei einem Motorradhandschuh so wichtig sind. Schließlich entscheiden diese drei Faktoren darüber, ob Du Dich gut bewegen kannst und beim Motorradfahren die nötige Bequemlichkeit genießt.

Ein guter Motorradhandschuh, welcher Dainese ohne Frage ist, sollte 5 mm an den Fingerkuppen Luft lassen. So wird eine optimale Bequemlichkeit gewährleistet.

Allerdings sitzen die meisten Dainese Handschuhe an den Fingerkuppen zu fest, sodass kaum bis gar keine Luft zwischen dem Finger und der Fingerkuppe gegeben ist. Im punkto Passform schnitt der teuerste Handschuh von Dainese am schlechtesten ab.

Die Sicherheit von Dainese Handschuhen

Die Sicherheit ist besonders beim Motorradfahren der wichtigste Faktor überhaupt. Die Dainese Handschuhe besitzen einen Handgelenkriegel, der für die Sicherheit Deiner Handgelenke verantwortlich ist. Beim Sturz wird somit verhindert, dass die Hand umknickt und am Handgelenk bricht.

Allerdings warnen Experten davor, dass es dennoch keine 100-prozentige Sicherheit gibt, die Dich vor Verletzungen schützt. Schließlich handelt es sich bei den Dainese Handschuhen um Handschuhe und diese sollen in erster Linie vor starken Luftstrom sowie Schlürfwunden schützen. Das tut der Handschuh sehr gut.

Die Verarbeitung

Die Verarbeitung von allen Dainese Handschuhen liegt auf einem sehr hohen Niveau. Es gibt nicht, was man bemängeln könnte. Die Naht geht sauber in das Material ein und die Handschuhe wirken so, als würden sie aus einem einzigen Stück bestehen.

Fazit

Der Preis von 90 Euro aufwärts erscheint dennoch etwas zu hoch. Allerdings schützen kaum andere vor allem günstige Handschuhe besser, als die Dainese Handschuhe. Daher ist der Preis hoch, aber nicht vollkommen ungerechtfertigt. Hier geht`s zum Hauptartikel Fahrradhandschuhe Test und zu den Fahrradhandschuhe für den Winter.