Fahrradhandschuhe Test

Fahrradhandschuhe sind schon lange kein modisches Accessoire, sondern gehören zu der Grundausstattung eines Fahrradfahrers. Wenn Du ein Fahrrad fährst, verteilst Du das meiste von Deinem Gewicht auf den Handgelenken und den Händen. Der Sinn von Fahrradhandschuhen besteht nicht nur darin, Deine Hände vor dem kalten Fahrtwind zu schützen, sondern vielmehr das Gewicht möglichst gut abzufangen. Dabei erfüllen Fahrradhandschuhe diesen Zweck relativ gut.

Platz 1 – MACCIAVELLI Fahrradhandschuhe für Männer und Frauen.

FahrradhandschuheIn diesem Fahrradhandschuhe Test hat der MACCIAVELLI Handschuh mit am besten abgeschnitten. Auf jeden Fall besticht er durch sein zeitloses, schlichtes Design. Gerade für lange und auch kurze Touren ist er perfekt geeignet. Außerdem ist er extrem atmungsaktiv und elastisch. Er besteht aus hochwertiger Lycra-Membran.

Folglich unterstützt das ein schnelles Verdunsten des Schweißes. Auf jeden Fall hat dieser Fahrradhandschuh Easy-OFF Schlaufen. Das heißt, Du kannst diesen schnell und einfach ausziehen.

Direkt zum MACCIAVELLI Handschuh

Platz 2 – Touchscreen Handschuh von Solawill

Fahrradhandschuhe TestKurzum, in diesem Fahrradhandschuhe Test, kommt die Touchscreen Technologie mit dazu. Der Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger enthalten leitfähige Metallfasern. Auf jeden Fall kannst Du damit ganz bequem Dein Smartphone oder ein anderes Touchscreen Gerät benutzen. Am Handgelenk ist ein kleiner Reißverschluss angebracht. Beispielsweise kannst Du damit den Handschuh schnell an und ausziehen. Ansonsten besteht dieser Handschuh aus abriebfesten Silikon. Er ist atmungsaktiv und trocknet schnell.

Er ist besonders geeignet für den Outdoor Sport, das Radfahren, Reiten, Skifahren, Klettern, Laufen und Wandern. Ansonsten auch für das Autofahren, Camping und Outdoor-Abenteuer.

Direkt zum Solawill Handschuh

Platz 3 – INTEY Fitness Touchscreen Handschuh.

Fahrradhandschuhe TestDieser Handschuh hat eine kleine weiße Fläche am Zeigefinger und Daumen. Diese Fläche ist touchscreenfähig. Auf jeden Fall kannst Du damit Smartphone und andere touchscreenfähige Modell benutzen. Der INTEY-Handschuh besitzt ergonomische Funktionen. Das heißt, dass auf den Innenflächen Polster angebracht sind. Und eine Anti-Rutsch Gummierung. So werden Stöße auf unebenen Strecken besser absorbiert. Dieser Fahrradhandschuh besteht aus leichtem Stoff an der Oberseite.

Dieser trägt für eine optimale Belüftung bei und besitzt Klettverschlüsse. Folglich kannst Du diesen dann einfach an und ausziehen.

Direkt zum INTEY Handschuh

Platz 4 – Fahrradhandschuh von Molee für Fitness und Radsport.

Fahrradhandschuhe TestIm weiteren Fahrradhandschuhe Test liegt dieser Handschuh auf Platz vier. Auf jeden Fall ist er vielseitig einsetzbar. Und ist geeignet für Fahrradtouren, Motocross und dem Mountainbike fahren. Ansonsten auch für das Fitness-Studio und Gymnastiktraining. Der Fahrradhandschuh hat eine rutschfeste Oberfläche und ist auf den Handflächen gepolstert.

Deshalb hat er spezielle 2 mm Silikondämpfer auf den Handballen. Folglich erhöhen diese die Verschleißfestigkeit und die Rutschfestigkeit.

Direkt zum Molee Handschuh

Platz 5 – Halbfinger Fahrradhandschuh von Mountain Break.

Fahrradhandschuhe TestMit Polsterungen auf den Handflächen, bietet dieser Handschuh idealen Schutz beim Fahrradfahren und Fitness. Ansonsten ist er Feuchtigkeitsregulierend, dank der elastischen Oberfläche aus Mikrofaser. Er besteht aus durchlässigen Lycra Material. Folglich optimal für Schweiß, der so schneller abtransportiert werden kann.

Auf jeden Fall kann dieser Handschuh schnell ausgezogen werden. Er hat auf der Innenseite zwei Schlaufen. Weiter bietet der Hersteller eine 100 % Zufriedenheitsgarantie an.

Direkt zum Mountain Break Handschuh

Die Polsterung macht es – Fahrradhandschuhe Test!

Gute Fahrradhandschuhe wirken wie ein Schockabsorber, weil sie eine gute Polsterung haben. Wenn Du das Fahrrad ohne Fahrradhandschuhe fährst, bekommst Du durch das Fahrradlenkrad die ganzen Vibrationen und Stöße an Deine Hände und Handgelenke übertragen.

Als Folge entwickeln sich Gelenkschmerzen, die sich negativ auf das Wohlbefinden auswirken. Gute Handschuhe sorgen dafür, dass Du nichts von den Stößen mitbekommst. Außerdem wirken guten Fahrradhandschuhe nicht nur stoß dämpfend, sondern beugen Blasenbildungen vor. Des Weiteren verhindern sie, dass Deine Hände beim Fahrradfahren einschlafen.

Deine Nerven und Blutbahnen sind nicht eingequetscht und Du kannst lange Strecken problemlos mit Deinem Fahrrad überwinden. Die Polsterung reicht mindestens bis zum ersten Glied eines jeden Fingers. Auf diese Weise werden Deine Hände optimal geschützt und Du beugst Verletzungen und Abschürfungen vor.

Beschaffenheit im Fahrradhandschuhe Test

Bei der Oberseite verwenden Hersteller ein dünnes Material, welches atmungsaktiv ist und damit nicht zulässt, dass Deine Hände ins Schwitzen kommen. Einige Fahrradhandschuhe sind mit einer Art Minihandtuch ausgestattet. Dieser befindet sich meistens auf der Oberseite des Daumens und damit kannst Du Dir den Schweiß von der Stirn wischen.
Fingerhandschuhe vs Kurzfingerhandschuhe.

Ansonsten werden diese Handschuhe in der Regel in zwei Varianten zum Kauf angeboten. Fingerhandschuhe und Kurzfingerhandschuhe. Die letztere Variante findet oftmals Ihren Einsatz im Radsport. Die Fingerhandschuhe finden Ihren Einsatz sowohl im Radsport als auch bei den Hobby-Fahrradfahrern. Auf jeden Fall auch bei Kindern. Die Fingerhandschuhe haben einen großen Vorteil gegenüber Kurzfingerhandschuhe, nämlich in den kalten Wintertagen wärmen sie die Finger und sorgen für ein angenehmes Fahrgefühl.

Wichtige Eigenschaften.

Wenn Du Dich dazu entschlossen hast, Du brauchst neue Handschuhe für das Fahrradfahren, musst Du einiges beachten. Das Material sollte an der Oberfläche dünn und damit atmungsaktiv sein. Des Weiteren sollten die Handschuhe gut verarbeitet sein, damit Du nicht irgendwo mit einer offenen Naht hängenbleibst. Außerdem müssen Fahrradhandschuhe unbedingt rutschfest sein, damit Du Dich gut am Lenkrad festhalten kannst und mit den Händen nicht abrutschst.